TuRa Harksheide U19 / A-Bezirksliga 2013/14 / 1. A-Junioren / Jg. 1995/96 / Fussball Norderstedt - Halle 07/08 - 3.D

 

"So. 02. März 2008, Finale Hamburger Hallen-Pokalmeisterschaft:
Bis nach Bergedorf mussten wir für das Finale fahren, aber die Stimmung in der Halle entschädigte dafür. Schon beim Aufwärmen kam richtige Finalatmosphäre auf, es lief laute Musik und die Spannung lag regelrecht in der Luft. Schnell noch ein Foto für die Presse (Sportmikrofon) gemacht und dann konnte es endlich losgehen!
 
In unserem ersten Spiel gegen Condor kamen beide Mannschaften zu guten Möglichkeiten, doch auf beiden Seiten kam kein Tor dabei raus: 0-0. Auch im zweiten Spiel gegen den HSV brachte unsere Abwehr die Gegner zum Verzweifeln, doch auch uns fehlte vor dem gegnerischen Tor der letzte Punch. Erneut ein 0-0, aber gegen die erste Mannschaft vom HSV natürlich trotzdem ein tolles Resultat.

Für das dritte Spiel gegen die bis dahin erfolglosen Niendorfer machten wir uns eigentlich Hoffnungen auf den ersten Sieg, was jedoch durch zwei unglückliche Gegentore und fehlende Durchschlagskraft vor dem Niendorfer Tor zunichte gemacht wurde: 0-2. Im letzten Spiel gegen den späteren Pokalsieger Concordia 9.  war die Luft dann raus, wir unterlagen am Ende klar und deutlich mit 0-3.

Trotzdem absolut kein Grund, traurig zu sein, ganz im Gegenteil - auf diesen "letzten" Platz können wir mächtig stolz sein! Und so wich die Enttäuschung auch schnell der Gewissheit darüber, dass wir es in dieser Hallensaison unter die besten 10 von 280 Mannschaften geschafft haben. Das Finalturnier mitspielen zu dürfen, war ein richtig tolles Erlebnis. Und immerhin konnten wir dort zwei Spiele Remis spielen, gegen den HSV und den Vizepokalsieger Condor.

Alle Spiele im Überblick:
Niendorf 3 - HSV 2    1-4
Harksheide 3 - Condor 4    0-0
Concordia 9 - Niendorf 3   1-0
HSV 2 - Harksheide 2   0-0
Condor 4 - Concordia 9    1-1
Niendorf 3 - Harksheide   2-0
HSV 2 - Condor 4    0-1
Harksheide 3 - Concordia 9    0-3
Condor 4 - Niendorf 3    0-0
Concordia 9 - HSV 2    2-2

1. Concordia 9 8 Punkte
2. Condor 4 6
3. HSV 2 5
4. Niendorf 4 4
5. Harksheide 3 2
     
Also, Jungs, ich bin mächtig stolz auf euch! Das war eine klasse Hallensaison! Nun haben wir als krönenden Abschluss noch unseren Sparda-Cup und dann freue ich mcih auch schon auf die Freiluftsaison 2008!

Gruß
Tim

PS: Alle Bilder (danke an Sheremet) gibt's in der Galerie!

So. 24. Februar 2008, Vorschlussrunde Hamburger Hallenmeisterschaft:
Unter die besten 25 Mannschaften der diesjährigen Hallenmeisterschaft hatten wir es schon geschafft, ein super Erfolg. Und diesmal warteten wieder einige schwere Brocken auf uns: Concordia 8. (mit großem Vorsprung Sieger unserer Staffel JH17 geworden, Vorjahresfinalist in der Hellenmeisterschaft), Wedel 5. (gegen die wir im letzten Frühjahr mit 1-5 verloren hatten, Wedel wurde weit vor uns Staffelmeister), Duvenstedt 3. (gegen die wir im Herbst mit 1-2 im Pokal ausgeschieden sind) und Altona 95 5. (gegen die wir im letzten Jahr in der Hallenstaffel gespielt und verloren hatten). Viele offene Rechnungen also


Im ersten Spiel gegen die spielstarken Altona 93er hatten wir am Ende mit 0-3 das Nachsehen, obwohl wir zumindest die erste Hälfte super gegengehalten haben. Aber Altona spielte die Tore toll heraus, der Sieg für Altona ging schon in Ordnung. Nach 4 Turnierspielen hatten Altona und Concordia bereist jeweils 6 Punkte auf dem Konto, weshalb die Chancen für die drei anderen Teams (alle 0 Punkte) denkbar schlecht standen. Naja, für uns war wenigstens die Aussicht, uns für die letzten Niederlagen zu revanchieren, nochmal Motivation genug, alles zu geben.

Gegen Duvenstedt brachte uns Josh nach einer Ecke von Nori in Führung. es lief lange Zeit gut für uns, doch leider fingen wir uns noch den Ausgleich ein. Die "Brechstange" kurz vor Schluss brachte uns leider kein Tor mehr ein. 1-1.

Im dritten Spiel ging es gegen Wedel, die ihre ersten Spiele gegen Altona und Cordi hoch verloren hatten. Wir spielten unser Spiel und gewannen am Ende verdient mit 3-0 (Torschützen können mir gerne gemailt werden (glaube Stefan, Josh und ...?), hab's im Eifer des Gefechts nicht notiert - aber ist ja auch egal, wer sie macht).


Da im Spiel zuvor unter JuBel der gesamten halle Altona 93 gegen das durch seine unfaire Spielweise auffällige Concordia mit 1-0 gewonnen hatte, hatten wir im letzten Spiel gegen Cordi sogar noch die Chance auf den 2. Platz hinter Altona. Gegen Cordi waren wir im letzten Jahr ausgeschieden und hatten in der Staffel unverdient mit 0-1 verloren. Die Jungs befolgten meine Anweisung, Ruhe zu bewahren und sich nicht provozieren zu lassen, egal wie unfair Cordi spielen würde. Sie störten sehr früh und zwangen die Cordi-Abwehr oftmals zu Fehlern. Besonders Nori und Stefan rieben sich richtig auf. Nach gut 5-6 Minuten war es dann soweit, es fiel das verdiente 1-0 Führungstor für uns! Die Halle stand Kopf - doch noch war Zeit genug für Cordi, auszugleichen, was für sie das Weiterkommen bedeutet hätte. Doch als es in die letzten zwei Minuten ging, wurde uns langsam klar, dass wir ganz nah dran waren am Finale. Janik rettete nochmal in letzter Not für uns, bevor ein Cordi-Stürmer wenige Sekunden vor Schluss ein Foul begang, was uns Zeit und Ruhe brachte. Josh schlug den Ball lang nach vorne und wenige Sekunden später war Schluss: Wir hatten Cordi mit 1-0 aus dem Turnier geworfen.

Wir waren alle völlig am Ende unserer Kräfte (Trainer inklusive ), der Jubel kannte keine Grenzen mehr! Sensationelle Leistung, Jungs, das war absolute Spitze! Glückwunsch!

Concordia 8. - Wedel 5.   6-1
Altona 93 5. - TuRa 3.    3-0
Duvenstedt 3. - Concordia 8.    1-3
Wedel 5. - Altona 93 5.    0-6
TuRa 3. - Duvenstedt 3.    1-1 (Joshua)
Concordia 8. - Altona 93 5.    0-1
Wedel 5. - Tura 3.    0-3 (Stefan, Josh, ?)
Altona 93 5. - Duvenstedt 3.    4-0
TuRa 3. - Concordia 8.    1-0 (?)
Duvenstedt 3. - Wedel 5.    2-0

1. Altona 93 5.       (14-0 Tore, 12 Punkte)
2. Tura 3.                (5-4, 7)
3. Concordia 8.     (9-4, 6)
4. Duvenstedt 3.    (4-8, 4)
5. Wedel 5.             (1-17, 0)



Nächsten Sonntag stehen wir nun also im Finale um den Hamburger Hallenpokal!
Mit SCALA und Cordi haben wir zwei Vorjahresfinalisten aus dem Wettbewerb geworfen - wer weiß, vielleicht geht unser "Wintermärchen" ja noch etwas weiter! Aber bleiben wir erstmal auf dem Teppich, im Finale dabei sein zu dürfen ist schon ein Riesending! Echt klasse, Jungs, ich bin stolz auf euch! Genießt die Woche!

Gruß
Tim


Sa. 16. Februar 2008, Hauptrunde Hamburger Hallenmeisterschaft:
Zum dritten Mal in Folge haben wir in die Hauptrunde der Hamburger Hallenmeisterschaft erreicht. Auf unserem Top-50-Turnier warteten mit Eimsbüttel und Vorjahresfinalist Alstertal-Langenhorn einige schwere Brocken, weshalb wir anfangs nicht sehr optimistisch waren.

Die Spannung aus dem Aufwärmen konnten wir bis zu unserem ersten Spiel halten und machten gegen Eimsbüttel 8 von Anfang an das Spiel. Schon nach einer halben Minuten zog Josh aus der zweiten Reihe ab und traf zum 1-0. Durch eine sehr konzentrierte Vorstellung bauten wir die Führung durch ein Eigentor und einen Treffer von Nori auf 3-0 aus und spielten das Ergebnis sicher nach Hause.

Im letzten Jahr waren wir auf dem Hauptrundenturnier u.a. gegen Alstertal-Langenhorn ausgeschieden - in diesem jahr überraschten wir SCALA wohl auf dem falschen Fuß und gingen durch Nori wieder in der 1. Minute in Führung. Kurz darauf gab es einen Siebenmeter für uns, den Josh sicher verwandelte. Später baute Frederik mit einem tollen Tor die Führung zum unglaublichen 3-0 Endstand aus.

So langsam wurde uns klar, dass wir hier wirklich was erreichen können. Ein Sieg im dritten Spiel würde uns bereits reichen. Mit Eidelstedt 10 hatten wir einen unbequemen Gegner zu spielen. In einem offenen Spiel erzielten Timo und Nori je ein Tor für uns. Gemeinsam mit einem weiteren Eigentor (nach "Vorarbeit" von Lumi) bezwangen wir die Eidelstedter mit 3-2. Janik verhinderte Schlimmeres und wir waren bereits vor dem letzten Spiel für die nächste Runde qualifiziert.

Gegen Eimsbüttel 7 hielten wir tapfer dagegen, am Ende unterlagen wir dem Turnierersten trotz Noris zwischenzeitlichem Ausgleichstreffer mit 1-2. Aber egal, Hauptsache weiter!

Klasse Turnier, die "Zugabe" der Hallenrunde geht mit unserem bisher größten Erfolg weiter! Tolles Turnier, alle Jungs haben bärenstark gespielt und wir haben uns das Weiterkommen wirklich verdient! Riesenkompliment, Jungs!

TuRa 3. - Eimsbüttel 8    3-0    (Tore: Joshua, ET, Nori)
Alstertal-Langenhorn 5. - TuRa 3.    0-3    (Nori, Joshua (7m), Frederik)
SV Eidelstedt 10. - TuRa 3.    2-3    (Timo, ET, Nori)
TuRa 3. - Eimsbüttel 7.   1-2   (Nori)

Gruß
Tim

So. 10. Februar 2008, Halle 4. Spieltag (Nachholtermin v. 16.12.07):
Durch das Nachholturnier hatten wir den Vorteil, dass wir genau wussten, was wir zum Weiterkommen in der Hallenmeisterschaft benötigen würden: 10 Punkte. Keinen Punkt weniger, sonst würde die Runde für uns vorbei sein. Doch der vermeintliche Vorteil kann zu einer schweren Last im Kopf werden, weshalb wir uns auch im ersten Spiel gegen Ahrensburg recht schwer taten und gewohnt knapp mit 1-0 gewannen, nachdem Stefan uns in der zweiten Spielhälfte in Führung brachte.

Im zweiten Spiel gegen Hellbrook setzten die Jungs die Traineransprache super um und attackierten direkt vom Start. Das 1-0 durch Nori fiel schon nach wenigen Sekunden, der Ball hatte die gegnerische Hälfte noch nicht einmal verlassen. Nori, Lumi, Stefan und Jannis setzten das Motto "die Abwehr beginnt im Sturm" toll um und machten weiter Druck, so dass Nori und Lumi den Vorsprung auf 3-0 ausbauen konnten. Dieses Ergebnis brachten wir locker über die Zeit. 6 Punkte geholt, 4 mussten noch folgen. Eine Niederlage würde das Aus bedeuten, das war allen klar.

Unter diesen Voraussetzungen ging das dritte Spiel gegen Rahlstedt denkbar schlecht los. Nach knapp 3 Minuten wurden wir ausgekontert, Nori versuchte die Hereingabe wegzugrätschen, doch der Ball landete unglücklich im eigenen Tor: 0-1. Doch anstatt die Köpfe wegen der drohenden Niederlage hängen zu lassen, zeigten die Jungs eine super Reaktion. Stefan wurde böse gefoult, was uns eine gute Freistoßmöglichkeit bescherte. Joshua nutzte die Chance und versenkte den Ball mit einem wuchtigen Schuss im Tor: 1-1. In den letzten Minuten war es ein Spiel auf ein Tor, wir machten richtig Druck, doch es wollte einfach nicht klappen. Wir warfen alles nach vorne, wenige Sekunden vor Schluss schoss Stefan nach einer Ecke aufs Tor, doch der Ball wurde geblockt. Im Getummel landete der Ball irgendwie vor Noris Füßen, der den Ball dann mit vollem Einsatz ins Tor schoss. Riesenjubel in der Halle, Spieler, Trainer und Fans schrien die Erleichterung heraus! Das 2-1 Sekundenbruchteile vor dem Schlusspfiff sicherte uns erneut 3 Punkte. Spätestens jetzt bereute es niemand mehr, nicht bei Bayern-Bremen oder Dortmund-Schalke vor dem Fernseher zu sitzen - spannender als das ging einfach nicht!
Zugegeben, es wirkte zwar sehr glücklich so auf den letzten Drücker, aber gegen Eintracht Norderstedt und Wellingsbüttel traf uns das Schicksal auf der anderen Seite und uns gingen vier Punkte verloren. Schön, dass das Glück in diesem Moment mal auf unserer Seite war!

Die Hauptrunde war zum Greifen nah, doch als letzter Gegner stand mit DuWo 08 ein alter bekannter auf dem Plan. Im Herbst wurden wir durch ein 0-0 auf DuWos Platz vor ihnen Staffelmeister. Zudem war es für die Mannschaft das letzte Spiel für DuWo, die Spieler wechseln mehrheitlich nach Bergstedt. Die Gegner waren in ihrem letzten Spiel als Mannschaft also top motiviert!
In einem super spannenden Spiel wiederholte sich das Ergebnis aus der Herbststaffel - und wieder reichte es uns zu einem tollen Erfolg!

Gratulation, Jungs, ich bin stolz auf euch! Das habt ihr echt toll gemacht!

Nun sind wir zum dritten Mal in Folge in die Hauptrunde eingezogen und unter den besten 50 Mannschaften unseres Jahrgangs in der Hallenmeisterschaft! Das hatten wir uns zum Ziel gesetzt und haben es in dieser, gerade in der Spitze, sehr starken Staffel geschafft. Und das mit der mit Abstand besten Abwehr, nur 11 Gegentore in 24 Spielen, 17-mal zu Null gespielt. Eine klasse Bilanz, das schaffte sonst keiner! Riesenlob an unsere Defensiv-Spezis Timo, Niklas, Freddy, Nori, Joshua und natürlich Janik, der uns immer wieder in höchster Not gerettet hat! Einfach eine super Truppe, in der jeder für den anderen kämpft und alles gibt!

Also, super Erfolg bisher - was jetzt noch kommt, ist Zugabe! Am Samstag geht es in der KO-Runde weiter! Wir freuen uns drauf!

Ahrensburg 6. - TuRa 3.   0-1 (Tor: Stefan)
TuRa 3. - Hellbrook 1.    3-0 (Nori (2x), Lumi)
TuRa 3. - Rahlstedt 4.    2-1 (Joshua, Nori)
DuWo 08 1. - Tura 3.    0-0

--> Zur Abschlusstabelle der Staffel JH17

Gruß
Tim

So. 03. Februar 2008, Halle 6. Spieltag:

Hallo erstmal,

wir dachten, dass es einfach wird an diesem vorletzten Spieltag. Im ersten Spiel ging es gegen Concordia 10. Wir taten uns sehr schwer, doch wir hatten Glück, weil Freddy eine Flanke hinein schlug und Concordia ein Eigentor erzielte. Im zweiten Spiel trat Condor 5 gegen uns an. Wir hatten viele Chancen und nutzen sie selbstverständlich auch. Denn nach 8 Minuten schoss Stefan das 1:0. Danach schlug Stefan ein zweites Mal zu, nun stand es 2:0. In den letzten 2 Minuten traf Lumi zum 3 und 4:0. Alle freuten sich riesig, weil wir unser Torverhältnis verbessert hatten. Im 3. Spiel war Wellingsbüttel 4 dran. Unsere super Abwehr, die aus Nori, Timo, Josh und Freddy bestand, ließ erst einmal nichts durch und Stefan machte das 1:0. Einige Minuten später hatten wir eine Ecke, die leider daneben ging. Wellingsbüttel startete einen Angriff, weil wir alle vorne waren. Sie nutzen dabei die Gelegenheit um das 1:1 zu machen. Im letzten Spiel spielten wir gegen Urania 1. Am Anfang machten wir Druck und haben 1 Tor geschossen. Danach passierte ne Weile nichts mehr, doch dann hatten wir eine Ecke und nutzten es aus. Lumi schießt und Josh vollstreckt ins Tor. So haben wir doch noch eine Chance um in die nächste Runde zu kommen. Nächste Woche gibt es eine Revanche gegen DuWo, also 3.D anstrengen!

Hier noch einmal die Ergebnisse:

Concordia 10.   :    Harksheide 3.         0:1 (Eigentor von Cordi)
Harksheide 3.   :     Condor 5.               4:0 ( 2x Lumi, 2x Stefan)
Harksheide 3.   :    
Wellingsbüttel 4.   1:1 (Stefan)
Urania 1.          :     Harksheide 3.         0:1 (Josh)

Lumi

--> alle Fotos (Danke an Alex und Sheremet)

So. 03. Februar 2008, Halle 5. Spieltag:

 

Ahrensburg 5. – TuRa 3.     0-1

Das Spiel haben wir bis in die letzten Min. im Griff gehabt, das 1 zu 0 hat Nori geschossen.
Danach haben die Gegner mehr Druck gemacht. Aber die 0 haben wir bis zum Schluss gehalten.

TuRa 3. – Glashütte 3.         3-0

Das Spiel war nicht spannend, denn wir haben 3:0 gewonen.
Alle 3 Tore hat Lumi geschossen aber es gab einen Aufreger in der letzten Min., Nori hat den Torwart ausgedribellt dann passte er zu Niklas, der mit voller Wucht gegen den Pfosten schoss.

TuRa 3. – Paloma 3.            1-3

Gleich in der Ersten min. haben wir ein Gegentor gekriegt und so ging es weiter, doch dann eine kleine Hoffnung da wir den Anschlussterffer zum 3:1, schossen leider war das gleichzeitig der Endstand.

TuS Berne 3. – TuRa 3.       0-0

Das Spiel war sehr ausgeglichen wir hatten genau so viele Chancen wie die Gegner. Das Endergebnis blieb bei einem Null zu Null.

 

Niklas

So. 06. Januar 2008, Turnier der JSG Kaltenkirchen:

Obwohl Jannis fehlte (der war noch in den Weihnachtsferien), konnten wir spielen, da wir 8 Spieler waren.

Im ersten Spiel ging es gegen den SG Henstedt-Ulzburg. Wir gewannen durch ein Tor von Nori mit 1:0.
Im zweiten Spiel gegen den JSG Kaltenkirchen gelb taten wir uns sehr schwer, und kurz vor Ende des Spiels stand es immer noch 0:0. Die Gegner hatten noch ein Paar “hundertprozentige“ Chancen, doch Dank Janiks starken Paraden und unserer super Abwehr mit Timo, Joshi und Freddy endete das Spiel 0:0.
Dann mussten wir gegen JSG Kaltenkirchen blau spielen. Durch ein weiteres Tor von Nori gewannen wir mit 1:0.
 
Im 4. Spiel mussten wir dann gegen den Leezener SC spielen. Wir erwarteten ein sehr schweres Spiel, doch mit Stefans und Noris Treffer führten wir bis kurz vor Ende der Partie mit 2:0. Dann kamen nochmal die Gegner, doch Nori rettete zweimal auf der Linie und dann war es geschafft: wir hatten 2:0 gewonnen!
Im vorletztem Spiel gegen den FC Quickborn lagen wir Dank Nickis tollem Kopfballtor mit 1:0 in Führung. Doch dann schossen die Gegner ein Tor, das unhaltbar war. Aber schließlich gewannen wir durch Lumis schönen Doppelpack sogar mit 3:1.
Im letzten Spiel hätte uns deshalb ein Unentschieden für den Turniersieg gereicht, doch das wussten nur die Eltern. Sie hatten den Ergebniszettel versteckt, damit wir nicht anfingen zu rechnen und auf Unentschieden spielen würden.
 Das Spiel stand auch kurz vor Ende noch 0:0, doch schließlich gewannen wir durch ein Tor von Stefan noch mit 1:0.
Somit hatten wir mit super-unschlagbar-tollem Teamgeist das Turnier gewonnen!!!

Hier noch einmal unsere Spiele und die endgültige Tabelle des Turnieres :

Spiele:

 
1. TuRa Harksheide 1:0 SG Henstedt Ulzburg (Tore: Nori)
2. JSG Kaltenkirchen gelb 0:0 TuRa Harksheide
3. JSG Kaltenkirchen blau 0:1 TuRa Harksheide (Tore: Nori)
4. TuRa Harksheide 2:0 Leezener SC (Tore: Stefan, Nori)
5. FC Quickborn 1:3 TuRa Harksheide (Tore: Nicki, 2x Lumi)
6. TuRa Harksheide 1:0 Bramstedter SC (Tore: Stefan)

Tabelle:

Mannschaft:                                      Punkte:

1. TuRa Harksheide                            16
2. Leezener SC                                   10
3. JSG Kaltenkirchen gelb                    8  (Tordifferenz:+3)
4. JSG Kaltenkirchen blau                    8  (Tordifferenz:+1)
5. SG Henstedt Ulzburg                       8  (Tordifferenz:-2)
6. Bramstedter TS                               4
7. FC Quickborn                                   2

Gruß,
 
Stefan

PS: Klasse Bericht, Stefan, vielen Dank!!! Alle Bilder (danke an Alex!) gibt's in der Galerie.

Sa. 01. Dezember 2007, 3.Spieltag:
Concordia 8.D - TuRa 3.D   1-0
TuRa 3.D - Eilbek 2.D    1-0
TuRa 3.D - Sasel 5.D    0-2
Bergstedt 1.D - Tura 3.D    0-1


Danke an Sheremet für die Bilder. Mehr davon gibt's in der Galerie.

Gruß
Tim


So. 18. November 2007, 2.Spieltag:

UH Adler 3.D - TuRa 3.D   0-1 (Tor: Nori)
TuRa 3.D - Friedrichsgabe 5.D    4-0 (Nori, Jannis, Niklas, Joshua)
TuRa 3.D - Poppenbüttel 4.D    0-1
Sperber 3.D - TuRa 3.D    0-4 (Nori, Jannis (je 2x))

Mit Stefan und Freddy fehlten uns heute zwei wichtige Stammkräfte, aber Janik, Timo, Niklas, Joshua, Nori und Lumi kämpften super und spielten ein gutes Turnier. Auch Jannis führte sich bei seinem ersten Einsatz in der Halle gut ein und konnte drei Tore erzielen. Janik zeigte wieder sein ganzes Können und hielt wie letzte Woche drei Mal zu Null. Nur im ausgeglichenen Spiel gegen Poppenbüttel bekamen wir zwei Minuten vor Schluß ein Tor rein, was gleichzeitig auch unsere erste Niederlage in der diesjährigen Hallenrunde einbrachte, ärgerlich.

Im ersten Spiel gegen UH Adler drehten wir nach anfänglichen Schwierigkeiten in der Abwehr auf und gewannen am Ende verdient mit 1-0. Gegen Friedrichsgabe und Sperber taten wir uns unerwartet schwer, da wir es anfangs zu lässig angingen ließen gegen die vermeintlich schwächeren Gegner. So dauerte es in beiden Partien recht lange bis zum erlösenden 1-0. Danach fiel es uns deutlich leichter, die Führung auszubauen.

Gegen die Poppenbüttler wäre ein Punkt sicher verdient gewesen, aber mit neun Punkten haben wir die "Pflichtaufgaben" heute alles in Allem gut erledigt.

Gruß
Tim


Sa. 10. November 2007, 1.Spieltag:

TuRa 3.D - Meiendorf 3.D   2-0 (Tore: Nori, Lumi)
BU 6.D -
TuRa 3.D    0-1 (Lumi)
TuRa 3.D - Bramfeld 9.D    2-0 (Lumi, Stefan)
Eintracht Norderstedt 4.D -
TuRa 3.D    2-2 (2x Timo)

Ohne vorheriges Training ging es zum ersten Hallenspieltag - besonders durch den neuen Futsal-Ball nicht gerade optimale Ausgangsbegingungen. Aber offenbar hat das Warmspielen mit dem neuen Ball schon gereicht. Bis zum ersten Tor gegen Meiendorf verging nicht mal eine Minute. Janik sorgte mit einigen tollen Reaktionen dafür, dass hinten die Null stand. Kurz vor Schluss konnte Lumi den 2-0 Siegtreffer erzielen und die ersten drei Punkte waren eingefahren.

Im zweiten Spiel waren wir auch gegen BU die stärkere Mannschaft und konnten durch Lumis Tor den nächsten Sieg für uns verbuchen. Die kleine Revanche für die Niederlage in der Frühjahrsrunde war also geglückt.
Gegen Bramfeld erwarteten wir ein sehr enges Spiel, aber wir hatten es dann doch ganz gut im Griff. Nach Lumis Führungstreffer setzte sich Stefan bei einem Konter toll durch und netzte den Ball souverän ein.

Im vierten und letzten Spiel des Tages trafen wir auf Eintracht Norderstedt. Bis wenige Sekunden vor Schluss führten wir mit 2-1 durch ein Doppelpack von Timo - doch dann nutzten die Gegner die Verwirrung, die leider entstand, da der Schiri nicht wirklich deutlich machen konnte, was er gepfiffen hatte. Eintracht führte den Freistoß schnell aus und irgendwie war der Ball dann im Tor. Wirklich ärgerlich. Aber nun denn, mit 10 Punkten sind wir sehr gut in die Runde gestartet, eine Leistung, auf die wir stolz sein können.

Alle acht Spieler haben eine gute, geschlossene Mannschaftsleistung abgeliefert. Janik zeigte bei diversen Chancen des Gegners sein Können, Frederik, Niklas, Joshua und Timo erledigten teils trotz Verletzung ihre Arbeit mit vollstem Einsatz. Nach vorne spielten Stefan, Lumi und Nori viele tolle Möglichkeiten heraus und waren oft genug sicher im Abschluss.

Nächste Woche Sonntag geht's weiter - hoffentlich ähnlich erfolgreich!

Gruß
Tim



11. Oktober 2007:
Die Staffeleinteilung für die Hallenrunde ist raus:


 

Einteilung der Staffel:

 

JH17

 


 

Concordia

 

10.D-JUNIOREN

Concordia

 

8.D-JUNIOREN

Ahrensburg

 

5.D-JUNIOREN

Ahrensburg

 

6.D-JUNIOREN

UH-Adler

 

2.D-JUNIOREN

Harksheide

 

3.D-JUNIOREN

Meiendorf

 

3.D-JUNIOREN

Bramfeld

 

9.D-JUNIOREN

E.Norderstedt

 

4.D-JUNIOREN

BU

 

6.D-JUNIOREN

Condor

 

5.D-JUNIOREN

Friedrichsgabe

 

5.D-JUNIOREN

Hellbrook

 

1.D-JUNIOREN

Glashütte

 

3.D-JUNIOREN

Eilbek

 

2.D-JUNIOREN

Wellingsbüttel

 

4.D-JUNIOREN

Paloma

 

4.D-JUNIOREN

Poppenbüttel

 

4.D-JUNIOREN

Sasel

 

5.D-JUNIOREN

Rahlstedter SC

 

4.D-JUNIOREN

Urania

 

1.D-JUNIOREN

Duwo 08

 

1.D-JUNIOREN

Bergstedt

 

1.D-JUNIOREN

Sperber

 

3.D-JUNIOREN

TuS Berne

 

3.D-JUNIOREN


DuWo 08 sehen wir also schon in der Hallenrunde wieder - vielleicht klappt's ja dann mal mit einem Tor! Mit Glashütte, Friedrichsgabe und Eintracht Norderstedt haben wir drei Derbys vor uns. Ansonsten ist es mit Rahlstedt, Cordi, BU u.v.m. wieder eine attraktive Staffel.

Gruß
Tim

Seit Dezember 2006 waren schon 121058 Besucher (704455 Hits) hier!
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=